Wie man die Partitionsgröße in Windows 7 ohne Formatierung erhöht

Der Festplattenspeicher läuft unter Windows 7/8/10/10 aus. Wenn Sie die Betriebssysteme Windows 7/8/10/XP oder Windows Server 2003/2008/2012 installieren, haben Sie jeder Partition Platz zugewiesen. Mit der Zeit speichern Sie jedoch große Datenmengen auf Ihren Partitionen und die Festplatte hat keinen Platz mehr.

Geringer Festplattenplatz?

Wenn Sie das Problem des geringen Festplattenplatzes von Partitionen lösen wollen, können Sie nach einigen Lösungen suchen. Wenn eine bestimmte Partition keinen Platz mehr hat, gibt es im Allgemeinen drei Methoden, mit denen Sie dieses Problem lösen können:

Alte oder nutzlose Dateien löschen:

Auf diese Weise kann sich dies bis zu einem gewissen Grad auf die Partitionsgröße auswirken und das Problem wird nur vorübergehend gelöst. Sie müssen die partitionen ändern bei windows 7 um wieder mehr Speicherplatz zu haben. Durch das Löschen von nutzlosen Daten wird hingegen nur wenig Festplattenspeicher freigeben und Ihr Problem kann dadurch nicht grundlegend gelöst werden.

Upgrade auf eine größere Festplatte:

Wenn Sie eine größere Festplatte haben, können Sie erwägen Ihre alte Festplatte auf eine größere zu aktualisieren. Aber einige von Ihnen denken vielleicht, dass es teuer ist, eine andere Festplatte zu kaufen. Aber wenn Sie eine haben, können Sie versuchen, den Festplattenspeicher von Windows 7 zu vergrößern.

Vergrößern Sie die Partitionsgröße in Windows 7/8/10:

Auf diese Weise können Sie die Partition erweitern, indem Sie etwas freien Speicherplatz von einer großen Partition freigeben oder etwas Speicherplatz von Ihrem nicht zugewiesenen Speicherplatz auf der Festplatte erhalten. Es nutzt Ihren Festplattenspeicher voll aus.
Zweifellos ist die Vergrößerung der Partitionsgröße in Windows ohne Formatierung der Partitionen die beste dieser drei Lösungen.

Partitionen in Windows

Wie man die Partitionsgröße in Windows 7/8/10 ohne Formatierung erhöht: 

Was die genannten Lösungen für das Problem des geringen Festplattenplatzes betrifft, so wird Ihnen in Windows 7 die Erweiterung der Partitionsgröße empfohlen. Betrachten wir die folgenden zwei Möglichkeiten, die Partitionsgröße zu erhöhen, ohne Daten zu verlieren.

Die Festplattenverwaltung ist auf die Änderung der Partitionsgröße beschränkt:

  • Windows hat ein integriertes Partitionsverwaltungstool, das als Festplattenverwaltung bezeichnet wird. Dieses Tool kann Ihnen helfen, Ihre Partitionen und Festplatten kostenlos zu verwalten.
  • Was die Vergrößerung der Partitionsgröße unter Windows 7/8/10 betrifft, so können Sie die Funktion „Volume erweitern“ nutzen, um das Ziel bis zu einem gewissen Grad zu erreichen.
  • Wenn Sie jedoch mit der rechten Maustaste auf eine Partition klicken, können Sie feststellen, dass „Extend Volume“ ausgegraut ist. Aus dem folgenden Screenshot können Sie dieses Phänomen erkennen.

Folglich ist die Festplattenverwaltung nicht hervorragend geeignet, um die Größe der Partition in Windows 7 zu ändern, ohne Daten zu verlieren, wenn Sie einen Windows 7-PC verwenden. Sie müssen einen anderen professionellen Partitionsmanager finden, der diese Arbeit erledigt.

Vergrößern der Partitionsgröße ohne Formatierung mit dem MiniTool Partieions-Assistenten:

Im Vergleich zu Disk Management, einer professionellen Partitions- und Festplattenverwaltungssoftware, kann der MiniTool Partition Wizard Ihnen helfen, Partitionen in Windows 10/8/7/XP/Vista 32 Bit und 64 Bit Betriebssystemen zu verwalten. Diese Partitionsmagie ist einfach zu bedienen, zuverlässig und zerstörungsfrei, um Ihre Festplatte mit ihren grundlegenden und erweiterten Funktionen zu verwalten.

Laden Sie jetzt MiniTool Partition Wizard Free Edition herunter, um die Partition in Windows 7 zu erweitern, ohne Daten kostenlos zu verlieren.

  • Schritt 1: Starten Sie den Partitionsmanager, um zur Hauptschnittstelle zu gelangen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Zielpartition und wählen Sie die Funktion „Partition erweitern“ aus dem Menü „Partition ändern“.
  • Schritt 2: Nehmen Sie freien Speicherplatz von einer Partition oder nicht zugewiesenem Speicherplatz. Sie können den Schiebegriff ziehen, um zu entscheiden, wie viel Platz Sie einnehmen müssen. Klicken Sie anschließend auf „OK“.
  • Schritt 3: Dann können Sie eine Vorschau der Zielpartition sehen, die erweitert wird. Klicken Sie auf „Übernehmen“, um alle Operationen durchzuführen.

Zusätzlich zur Funktion „Erweitern“ können Sie die Größe der Partition in Windows 7 auch ohne Datenverlust über die Funktion „Größe ändern/verschieben“ ändern. Wenn beispielsweise das Laufwerk D über viel Festplattenspeicher verfügt, können Sie das Laufwerk D verkleinern und das Laufwerk C mit dieser Funktion erweitern.

Tipp: Einige von Ihnen fragen sich vielleicht:

Wie kann man das Laufwerk C in Windows 7 ohne Formatierung erweitern, wenn die C-Partition fast voll ist? Um dies zu tun, empfehlen wir die MiniTool Partition Wizard Bootable Edition (erhältlich bei jeder kostenpflichtigen Edition), um Systemunfälle zu vermeiden. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die C-Partition, um „Partition erweitern“ zu wählen, nehmen Sie etwas Platz ein und führen Sie alle Änderungen durch.

Zusätzlich zu Windows 7 sind alle oben genannten Operationen auch für Windows 10 und 8 Benutzer geeignet, um die Partitionsgröße zu erhöhen, ohne Daten zu verlieren.

Wenn Sie einen Windows 7-Computer verwenden und nach einer Möglichkeit suchen, die Partitionsgröße in Windows 7 ohne Formatierung zu erhöhen, versuchen Sie es einfach mit dem MiniTool Partition Wizard! Oder du kannst es mit deinen Freunden teilen, die nicht wissen, wie man den Festplattenspeicher vergrößert.